Feature: Subaru Impreza WRX STi




Ein Auto, eine Ikone: der Subaru Impreza WRX STi. Mit seinem 2.0 L Turbo-Boxermotor, 265 PS / 343 Nm und permanentem Allradantrieb hat das Rallyecar schon so einige WRC Titel holen können. In nur 5,5 Sekunden gelingt der Sprint auf 100 km/h. Heute stellen wir euch den WRX STi „Blobeye“ aus der #ZDKcrew genauer vor.

Großer Heckspoiler, metallic-blauer Lack und goldene Felgen. Das unverwechselbare Design des WRX STi kennt jeder. Deshalb wurde an diesem Blobeye auch nur wenig verändert.

Mudflaps mit STi Aufschrift unterstreichen den Rallye-Style. Zusätzlich wurden einige Akzente in pink gesetzt – wie der Japan-Grill , der Batteriehalter oder die Fußmatten mit ihren pinken Umrandungen. Außerdem wurde die Mittelkonsole aus dem Nachfolger „Hawkeye“ eingebaut. Der Sound des Boxermotors wurde mit einem ESD von Prodrive verbessert. Die hinteren Domlager wurden durch Gruppe N Lager ersetzt und eine Domstrebe vorne sorgt für mehr Stabilität.

Daten:
– Marke/Modell: Subaru Impreza 2.0 WRX STi
– Baujahr: 2003
– Motor: 2.0 L 4-Zylinder Turbo-Boxermotor
– Leistung: 265 PS / 343 Nm

Mods:
– Mudflaps mit STi Aufschrift
– Mittelkonsole aus dem Hawkeye
– Domstrebe vorne
– In pink gehaltene Akzente (Batteriehalter, japanischer STi-Grill, Fußmatten)
– Gruppe N Domlager an der Hinterachse
– Prodrive ESD